Ist mein Geld böse?

Du legst Geld an, damit es Zinsen bringt. Gleichzeitig kannst Du damit etwas Gutes tun! Die Bank im Bistum Essen bietet nachhaltige Fonds an, die Waffenproduktion und Umweltzerstörung ausschließen. Das angelegte Geld geht dabei an Partner in Entwicklungs und Schwellenländern, beispielsweise auf den Philippinen, die Mikrokredite vergeben. Bei diesen Institutionen kann sich dann ein Fischer Geld leihen, um sein Boot zu reparieren. Durch gute Kontrollen wird sichergestellt, dass die Kreditnehmer das Geld zurückzahlen. Daraus ergibt sich die Rendite für den deutschen Anleger = doppelter Gewinn.


www.bibessen.de