Dein strahlender Auftritt

…beginnt im Bad, oder? Bevor wir als Chorsänger*in auf der Bühne singen, wird geduscht, gecremt, gegelt, und geschminkt - beim Einen mehr, bei der Anderen weniger.

Doch Duschgel, Lotionen und Make-up gehen häufig mehr unter die Haut als Du denkst, denn viele Kosmetikprodukte enthalten Mikroplastik. Das was nicht in unseren Körpern bleibt, wird abgewaschen und landet im Wasser. Kläranlagen können die kleinen Plastikstückchen, die kleiner als 5 mm sind, nicht herausfiltern. Am Ende landet dieses Plastik also im Meer. Aber das geht auch anders und zwar ohne auf Peelings und Mascara zu verzichten: wer zu Bio- oder Naturkosmetik greift, schmiert sich garantiert kein Plastik ins Gesicht - eine wahre Quelle der Schönheit.

Viele Kosmetikartikel werben mit grünen Verpackungen und noch grüneren Versprechungen. Dass Produkte wirklich plastikfrei sind garantieren folgende Siegel. Zusätzlich kannst Du dich darauf verlassen, dass sie auf synthetische Konservierungsmittel und Duftstoffe verzichten:

Aktionspartner Gospel für eine gerechtere Welt: