Interview mit Catherine Mwangi zu den aktuellen Herausforderungen in Kenia

Stefanie Brenzel von Gospel für eine gerechtere Welt hat mit Catherine Mwangi gesprochen. Sie leitet die Partnerorganisation ADS von Brot für die Welt in Kenia. In diesem bewegenden Interview spricht sie über die Herausforderungen durch Corona, Hilfe aus Deutschland und ihre Liebe zur Gospelmusik.

Zugang zu sauberem Trinkwasser

Im Norden Kenias bleiben durch den Klimawandel die Regenfälle aus und das Wasser wird knapp. Brot für die Welt fördert deshalb den Bau von Trinkwasserspeichern, damit die Frauen und Mädchen nicht jeden Tag über kilometerlange und beschwerliche Wege Wasser transportieren müssen.

Seit Auftreten des Coronavirus müssen viele Frauen in Kenia täglich eine unmögliche Entscheidung treffen. Das wenige Wasser reicht nur für eins: Hände waschen oder Abendessen kochen.

Spende jetzt für den Bau von Trinkwasserspeichern in Kenia, denn Wasser bedeutet Leben.

Online Spenden

Mit wenigen Klicks per Lastschrift, PayPal oder Paydirekt spenden.

 

Was wird eigentlich aus Deinen Spenden?

…wenn Du dich das auch schon einmal gefragt hast, findest Du hier die Antwort!

Corona in Kenia

Das Coronavirus ist überall auf der ganzen Welt. Auch vor Kenia hat es nicht Halt gemacht. Wir haben bei unseren Freunden in Kenia nachgefragt, wie sie die derzeitige Krise erleben.

Aktionspartner Gospel für eine gerechtere Welt: